VKM

Projekte

Als hundertprozentige Tochter­gesellschaft wirkt die VKM bei einer Vielzahl von Projekten im Auftrag des Deutschen Verkehrs­sicherheits­rates (DVR) e.V. mit. Hier finden Sie eine Auswahl.

DVR Report

Dreimal jährlich gibt das Fachmagazin für Verkehrs­sicherheit Einblicke in unter­schiedliche Themen rund um Straßen­verkehrssicherheit, Verkehrs­technik und Verkehrs­politik. Mit Interviews, Artikeln und Reportagen vermittelt der DVR Report Fakten und neue Erkenntnisse zur Verkehrs­sicherheit an Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in Politik, Wirtschaft, Medien und Verbänden.

DVR Schriftenreihe & Jahresbericht

Umfassend und dennoch kurzweilig informiert der Jahresbericht über die Arbeit und Projekte des vergangenen Geschäftsjahres des DVR.
In der jährlich erscheinenden DVR Schriftenreihe beleuchten Expertinnen und Experten verschiedene Aspekte und Ansichten zu einem übergeordneten und spezifischen Thema der Straßen­verkehrs­sicherheit.

DVR/UK|BG-Schwerpunktaktionen

Jedes Jahr sensibilisieren der DVR und die gesetzlichen Unfall­versicherungs­träger (Unfallkassen und Berufs­genossen­schaften) Beschäftigte in Betrieben und öffentlichen Einrichtungen mit einem speziellen Thema zu rücksichts­vollem Verhalten im Straßen­verkehr, mit dem Fokus auf Arbeits-, Dienst- und Schulwegen.

Seminar Alles im Griff?

Im Rahmen des Seminars „Alles im Griff?“ befassen sich junge Beschäftigte mit den Möglichkeiten und Grenzen menschlichen Verhaltens im Straßen­verkehr. Mittels Selbstreflexion sollen sie eine positive Einstellung zum rücksichts­vollen und regelkonformen Fahren entwickeln. Das Programm wird von geschulten DVR-Referentinnen und -Referenten in Betrieben durchgeführt und außerdem an Berufsschulen.

Seminar Sicher in meiner Region

Im Seminarprogramm „Sicher in meiner Region - Regio Protect UVT“ erarbeiten junge Beschäftigte und Auszubildende auf Basis polizeilich erfasster Unfälle die Gefahren­stellen auf ihren täglichen Arbeits­wegen. Es wurde entwickelt, um das besonders hohe Unfallrisiko von jungen Verkehrs­teilnehmenden zu senken.

Social-Media-Projekte

Mit „German Road Safety“ (GRS) bringen der DVR und die DGUV geflüchteten und zugewanderten Menschen Verkehr­sregeln in Deutschland näher. Die VKM betreut den GRS-Facebook-Kanal.
Die TikTok-Kampagne „komm gut an.“ ist eine Initiative des DVR, des BGA und der BGHW, um Auszubildende für die Gefahren tödlicher und schwerer Unfälle im Straßen­verkehr zu sensibilisieren. Die VKM betreut den TikTok-Kanal.

Veranstaltungs­dienstleistungen

Um das Fachpublikum, die Politik und die Öffentlichkeit mit den Themen der Straßen­verkehrs­sicherheit zu erreichen, führt der DVR regelmäßig Veranstaltungen zu unter­schied­lichen Themen durch, wie das DVR Forum oder die DVR Arena. Die VKM unterstützt den DVR bei Bedarf in der Veranstaltungs­organisation.

Vertrieb von Medienprodukten

Die VKM organisiert die Produktion, Lagerung und den Versand für diverse Medien­produkte zu Themen der Verkehrs­sicherheits­arbeit. In unserem Webshop finden Sie z.B. die Materialien zu den DVR/UK|BG-Schwerpunkt­aktionen. Ebenso erhalten Sie dort auf Anfrage Medien für DVR-Sicherheits­trainings (SHT), Sicherheits­programme (SHP) und Aufbau­seminare für Fahranfängerinnen und Fahranfänger (ASF).

WISOM - Die digitale Bibliothek

Das Wissensportal bündelt Best-Practice-Fachbeiträge und wissen­schaftliche Hintergrund­informationen für die verkehrs­bezogene Präventions­arbeit der gesetzlichen Unfall­versicherungs­träger. Im Fokus stehen die Themen Straßen­verkehrs­sicherheit und Mobilität im betrieblichen, beruflichen sowie schulischen Kontext.